Verwendung von Prosteriel in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen

Gerade in Krankenhäusern, wo die meisten Keime auftreten, wird die Verwendung von Prosteriel speziell empfohlen.
Auch wenn etliche Desinfektionsspender an den Wänden angebracht sind.
Das bei der Berührung des Türgriffs automatisch in die Hände gelangende Desinfektionsmittel bedeutet für den Patienten eine Aufrechterhaltung der sterilen Umgebung ohne eine zusätzliche Anstrengung dafür zu leisten.

Eine gesunde Person, die sich im Krankenhaus aufgehalten hat, einen Angehörigen im Krankenzimmer besucht hat oder die Toilette benutzt hat, ist einer höheren Ansteckungsgefahr durch Keime ausgesetzt.
Aus diesem Grund wird erwartet, dass Prosteriel vor allem in Krankenhäusern zu einer weit verbreiteten Anwendung findet.